Siebdruck

Pin in Siebdruck
Pin in Siebdruck

Der Siebdruck beschreibt eine bestimmte Produktionsart von Pins. Beim Druck werden die Vollfarben im Strich- / Vektormodus auf das Metall gebracht, wobei als Trägermaterial Edelstahl, Messing, Bronze oder Aluminium verwendet werden kann. Je nach Wunsch ist eine Versiegelung mittels einer Kunstharzbeschichtung (Epoxydharz) sowie ein Metallrand möglich. Die Motivwiedergabe (Schriften, Formen oder Flächen) erfolgt naturgetreu, da aus produktionstechnischen Gründen keine Metallstege zwischen den Farben liegen müssen. Fließende Farbverläufe können dabei aber nicht dargestellt werden. Pro Druckfarbe ist ein Film notwendig.

Ähnlich wie das Offsetdruck-Verfahren eignet sich der Siebdruck auch als preiswerte und schnelle Produktionsart, vor allem bei großen Stückzahlen.

Zurück