Pins und Anstecknadeln - individuelles Werbemittel und einfach schick

Pins und Aufnäher als Werbemittel, als Ehrennadeln, für Jubiläen und andere Festivitäten

Pins - das sind kleinere Anstecknadeln, mit einer Grafik oder einem Button versehen, die in vielerlei Hinsicht genutzt werden können: als Werbemittel, als Ehrennadeln, für Jubiläen und andere Festivitäten oder auch als Anstecker zur Demonstration einer Vereinszugehörigkeit. Pins sind weniger auffällig als Fähnchen oder Orden und werden daher von den meisten Menschen lieber und häufiger getragen.

Verwendung

Der Einsatzbereich für die kleinen Anstecker ist riesig, sind sie auch manchmal noch so klein: Sie dürfen sicher sein, dass der Hingucker zu Nachfragen anregt oder zumindest bemerkt wird!

Für Ihre Firma sind derlei Anstecker ein wirksames Werbemittel, das auch steuerlich absetzbar ist. Gerne auch als Streu-Werbeartikel eingesetzt, kann man aus vielerlei Größen, Formen und Materialien auswählen. Aber auch für Ihre Firmenmitarbeiter sind die Ansteckpins ein Bindeglied zum Unternehmen.

Für Vereine sind die Pins ebenfalls sehr geeignet: ob die runde Vereinszugehörigkeit damit geehrt wird oder im Vorfeld eines z.B. 100jährigen Bestehens die Anstecknadeln in der Bevölkerung verkauft werden und hiermit die Vereinskasse aufgebessert wird - sie kommen immer an! Ihr Vereinslogo, zusammen mit der entsprechenden Jahreszahl, macht sich garantiert gut als Anstecker. Während Anstecknadeln für große Schützenfeste oder ähnliches in hoher Stückzahl angefertigt werden, handelt es sich bei Nadeln, die zur Ehrung von Mitgliedern benutzt werden, eher um Einzelanfertigungen, die meist auch mit aufwändigerem Verschlussmechanismus einhergehen.
Auch im Karneval erfreuen sich die Pins immer größer werdender Beliebtheit, ob als Orden - durchaus hochwertiger und eher einzeln angefertigt - oder als Ansteckpins für die breite Masse, um ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu vermitteln, dann wählt man eher eine günstigere Variante, da große Stückzahlen hergestellt werden müssen.

Materialien und Herstellungsweisen

Bei der Bestellung von Pins können Sie aus verschiedenen Angeboten wählen, allem voran das Material: Emaille, Bleche aus verschiedenen Metallen oder PVC. Auch die Verschlüsse variieren, hier gibt es die Schmetterlingsverschlüsse, Nadeln mit Verschlusskappen, Sicherheitsnadeln oder Magnete. Pins können geprägt oder gedruckt werden, hier unterscheidet man noch zwischen Offset- und Siebdruck.

Formen und Farben

Hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt: die Plattierungen der Anstecknadeln können diverse Formen und Größen haben und sind in nahezu jeder Farbgebung, aber natürlich auch unifarben, erhältlich. Natürlich sind auch Muster und Schraffierungen druckbar, grelle und neonfarbene ebenso wie schlichte bronzene, silberne oder goldene Pins sind möglich.

Informieren Sie sich auf www.pinsationen.de - hier finden Sie viele Ideen, Beispiele und Hintergrundwissen für Ihre Pins!