Pins und Anstecknadeln – individuelles Werbemittel und einfach schick

Anstecknadel 1860 in Hartemaille

Pins¬†– das sind kleinere¬†Anstecknadeln, mit einer Grafik oder einem Button versehen, die in vielerlei Hinsicht genutzt werden k√∂nnen: als Werbemittel, als Ehrennadeln, f√ľr Jubil√§en und andere Festivit√§ten oder auch als¬†Anstecker¬†zur Demonstration einer Vereinszugeh√∂rigkeit.¬†Pins¬†sind weniger auff√§llig als F√§hnchen oder Orden und werden daher von den meisten Menschen lieber und h√§ufiger getragen.

Verwendung

Der Einsatzbereich f√ľr die kleinen¬†Anstecker¬†ist riesig, sind sie auch manchmal noch so klein: Sie d√ľrfen sicher sein, dass der Hingucker zu Nachfragen anregt oder zumindest bemerkt wird!

F√ľr Ihre Firma sind derlei¬†Anstecker¬†ein wirksames Werbemittel, das auch steuerlich absetzbar ist. Gerne auch als Streu-Werbeartikel eingesetzt, kann man aus vielerlei Gr√∂√üen, Formen und Materialien ausw√§hlen. Aber auch f√ľr Ihre Firmenmitarbeiter sind die Ansteckpins ein Bindeglied zum Unternehmen.

F√ľr Vereine sind die Pins ebenfalls sehr geeignet: ob die runde Vereinszugeh√∂rigkeit damit geehrt wird oder im Vorfeld eines z.B. 100j√§hrigen Bestehens die¬†Anstecknadeln¬†in der Bev√∂lkerung verkauft werden und hiermit die Vereinskasse aufgebessert wird – sie kommen immer an! Ihr Vereinslogo, zusammen mit der entsprechenden Jahreszahl, macht sich garantiert gut als Anstecker. W√§hrend¬†Anstecknadeln¬†f√ľr gro√üe Sch√ľtzenfeste oder √§hnliches in hoher St√ľckzahl angefertigt werden, handelt es sich bei Nadeln, die zur Ehrung von Mitgliedern benutzt werden, eher um Einzelanfertigungen, die meist auch mit aufw√§ndigerem Verschlussmechanismus einhergehen.
Auch im Karneval erfreuen sich die¬†Pins¬†immer gr√∂√üer werdender Beliebtheit, ob als Orden – durchaus hochwertiger und eher einzeln angefertigt – oder als¬†Ansteckpins¬†f√ľr die breite Masse, um ein Zusammengeh√∂rigkeitsgef√ľhl zu vermitteln, dann w√§hlt man eher eine g√ľnstigere Variante, da gro√üe St√ľckzahlen hergestellt werden m√ľssen.

Materialien und Herstellungsweisen

Bei der Bestellung von¬†Pins¬†k√∂nnen Sie aus verschiedenen Angeboten w√§hlen, allem voran das Material: Emaille, Bleche aus verschiedenen Metallen oder PVC. Auch die Verschl√ľsse variieren, hier gibt es die Schmetterlingsverschl√ľsse, Nadeln mit Verschlusskappen, Sicherheitsnadeln oder Magnete.¬†Pins¬†k√∂nnen gepr√§gt oder gedruckt werden, hier unterscheidet man noch zwischen Offset- und Siebdruck.

Formen und Farben

Hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt: die Plattierungen der¬†Anstecknadeln¬†k√∂nnen diverse Formen und Gr√∂√üen haben und sind in nahezu jeder Farbgebung, aber nat√ľrlich auch unifarben, erh√§ltlich. Nat√ľrlich sind auch Muster und Schraffierungen druckbar, grelle und neonfarbene ebenso wie schlichte bronzene, silberne oder goldene¬†Pins¬†sind m√∂glich.

Informieren Sie sich auf¬†www.pinsationen.de¬†– hier finden Sie viele Ideen, Beispiele und Hintergrundwissen f√ľr Ihre¬†Pins!

Jetzt einen individuellen Pin erstellen lassen

Men√ľ